Gefüllte Aprikosen im Speckmantel

Ihr habt noch nie Aprikosen gegrillt? Solltet ihr aber unbedingt - heiß vom Grillrost, prall von einer cremig würzigen Fetafüllung und kross umwickelt, kommt ihr mit dem Schnabulieren gar nicht mehr hinterher. So unglaublich lecker ist dieses Rezept und so einfach zubereitet...

Und und und - uns fällt nichts ein, was dagegen sprechen würde nicht sofort den Grill anzuschmeißen!


Ihr braucht für 20 gefüllte Aprikosenhälften:

10 Aprikosen

10 Scheiben Frühstücksspeck oder Bacon

ca. 200g Feta

einige Zweige Rosmarin und Kräuter

1TL Alpenpfeffer


Anleitung: gegrillte Aprikosen im Speckmantel selber machen

Schritt 1: Zuerst wascht ihr die Aprikosen, halbiert sie vorsichtig und entsteint sie. Dann halbiert ihr je nach Länge eure Speckscheiben hackt die Kräuter ganz fein.


Schritt 2: Der Feta wird von euch in so große Würfel geschnitten, dass diese wunderbar in die Mitte der Aprikosen passen.

Tipp: Alternativ könnt ihr diesen auch zerbröseln.


Schritt 3: Dann vermischt ihr die gehackten Kräuter und den Alpenpfeffer und wälzt den Feta darin oder streut alternativ je eine Messerspitze auf die Aprikosenhälften.


DER Alpenpfeffer aus unserer Rosenheimer Gewürzmühle:

Schritt 4: Nun legt ihr je einen Fetawürfel auf die Aprikosen und umwickelt diese liebevoll mit Speck.

Tipp: Diesen könnt ihr auch noch mit einem Zahnstocher fest stecken, solltet ihr Angst haben, ihn auf dem Grill zu verlieren.

Schritt 5: Ab damit auf den Grill, die Eisenpfanne oder auch in den Ofen bis ihr euch vor lauter saftig, brutzelnden Fantasien nicht mehr halten könnt! ;-)