Hähnchengeschnetzeltes in cremiger Curry Sauce


Ganz egal ob ihr einen sonnigen Tag ganz verträumt in der Hängematte im Garten oder bei Dauerregen mit Wischmob und Staubwedel bewaffnet in der Wohnung verbracht habt, in jedem Fall sehnt ihr euch nach einem schnellen und vor allem leckeren Abendessen!

Also nichts wie ran den Herd und los geht - denn es knurrt schon gewaltig aus unserer Körpermitte hervor :-)


Ihr braucht für 4-6 Personen:

500g Hähnchenbrustfilet

100g Speckwürfel

3TL Curry (Mumbai oder Jaipur)

1TL geräucherter Paprika

Salz & Pfeffer

1 Zwiebel + 1 Zehe Knoblauch

250ml Gemüsebrühe

100g Crème Fraîche

150ml Sahne + 200ml Milch

2EL Tomatenmark

2TL mittelscharfer Senf

1EL helle Sojasauce

1-2EL gehackte Petersilie

Öl (zum Braten)

Schritt 1: Schneidet zuerst das Hähnchen in mundgerechte Streifen und mischt diese mit einem TL Curry und dem geräucherten Paprika, etwas Öl und würzt es mit Salz und Pfeffer.

Tipp: Für den familienfreundlichen Currygenuss nehmt ihr am besten Curry Mumbai, wer es gerne etwas pikanter hat, der greift zu Curry Jaipur.

Schritt 2: Jetzt die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch hacken. In einer sepraten Schüssel verrührt ihr Sahne, Milch, Crème Fraîche, Tomatenmark, Senf, 2TL Curry sowie etwas Salz und Pfeffer.


Schritt 3: Bratet nun das Fleisch in einer hohen Pfanne oder einem Gusseisen-Bräter für noch mehr Röstaromen in etwas Öl an. Gebt dann die Speckwürfel hinzu, röstet diese mit und gebt die Zwiebeln sowie den Knoblauch hinzu.


Schritt 4: Sobald das Fleisch etwas Farbe angenommen habt, löscht das Ganze mit der Gemüsebrühe ab, gebt nun die Sahne-Curry Mischung hinzu und lasst das Fleisch darin köcheln bis es gar ist.


Schritt 5: Zu guter letzt schmeckt ihr noch mit Salz und Pfeffer ab, gebt den Petersilie hinzu und dickt die Sauce ggf. noch mit etwas Stärke an.


Sobald es in eurer Küche wohlig nach Curry und Feierabend duftet, müsst ihr euch nur noch für die Lieblingsbeilage eurer Wahl entscheiden - egal ob Pasta, Kartoffeln, Reis oder Gnocci, in dieser Kombination steht einem grandiosen Start in den Feierabend nichts mehr im Wege! :-)