Beeriger Frozen Joghurt





Himmlisches Dessert in weniger als 5 Minuten? Kriegen wir hin! Na gut... wir lassen uns ein wenig von unserem Hochleistungsmixer, dem Vitamix helfen, aber das müsst ihr ja keinem verraten - wir geben euch auch eine bärenstarke Portion ab. Deal?!


Ihr braucht für ca. 1l:

350g (Soja-/Kokos-)Joghurt

(natur oder Vanille)

1EL Honig/Ahornsirup

ca. 700g gefrorene Beeren

etwas Vanille

Abrieb von 1/2 Bio Orange


einen Hochleistungsmixer

zB. unseren Vitamix




Schritt 1: Zuerst gebt ihr alle Zutaten in den Behälter, beginnend mit dem Joghurt, damit euer Mixer einen Sog entwickeln kann. Dazu schaltet ihr das Gerät auf nidrigster Stufe ein und erhöht die Geschwindigkeit allmählich bis zur höchsten Stufe.

Tipp: Wenn ihr das gefrorenes Obst ca. zehn Minuten lang antauen lasst bevor ihr losmixt, wird euer Dessert noch cremiger.


Schritt 2: Nun dürft ihr selbst aktiv werden und die Zutaten beim Mixen mit dem Stößel in Richtung der Klingen drücken. Keine Sorge: solange der Deckel sicher verschlossen ist, kann der Stößel nicht mit den Klingen in Berührung kommen.


Schritt 3: Nach etwa einer Minute beginnen sich im Behälter kleine „Windrädchen“ zu bilden, das ist das Zeichen, dass euer Nachtisch einmal komplett durchgemixt wurde und ihr euren Hochleistungsmixer nun aus seinem Dienst entlassen könnt.


Egal ob Beeren pur, Mango mit Kardamom oder Banane mit einem Hauch Espresso - ihr könnt dieses Rezept beliebig abwandeln, kreativ werden und habt im Handumdrehen ein seidiges Dessert mit dem ihr gerade in Sommer so richtig Eindruck schinden - oder auch den ganzen Behälter im Alleingang verdrücken könnt; ganz ohne schlechtes Gewissen :-P