top of page

Lieblingspasta mit Linsen, Gorgonzola und Gin

Linsen sind langweilig? Nicht in dieser wirklich außergewöhnlichen Kombi mit Gorgonzola, Birne und Gin als Topping für Pasta! Das hat schon fast was von Sterneküche und ist trotzdem ganz einfach nachzukochen. Probiert es aus und überrascht eure Gäste mit diesem nicht alltäglichen Gericht.

Ihr braucht für 4 Personen:

150g Gorgonzola

150g Linsen (Berglinsen und rote Linsen gemischt)

400g Pasta

1 feste Birne

1 Karotte

1 Stange Stangensellerie

1 kleines Stück Ingwer

ca. 10 halbe Walnüsse

etwas Brühe zum Aufgießen

1 Zwiebel

40ml Gin

2EL Tomatenmark

1EL Öl

frische Kräuter nach Wahl (Salbei, Rosmarin, Thymian)

Salz, Pfeffer, Muskatnuss


Anleitung für Lieblingspasta mit Linsen, Gorgonzola und Gin:

Schritt 1: Zwiebel, Möhre und Sellerie fein würfeln. Das Selleriegrün für später aufbewahren. Den Ingwer fein hacken oder reiben. Alles in einem Topf mit Öl andünsten lassen. Das Tomatenmark dazu geben und kurz mit andünsten. Mit dem Gin ablöschen und kurz einkochen lassen. Die Linsen und die Kräuter (ganz) mit in den Topf geben und mit der Brühe aufgießen, so dass die Linsen mit Flüssigkeit bedeckt sind. ca. 20 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen bis die Linsen gar sind. Wenn nötig noch etwas Brühe hinzufügen.


Schritt 2: Inzwischen die Walnüsse grob hacken. Die Birne in kleine Würfel schneiden. Den Gorgonzola in Stückchen schneiden. Wenn gewünscht von allem etwas für die Deko zur Seite legen. Die Pasta nach Wahl kochen. Das Selleriegrün hacken.

Tipp: Die Nüssen kurz in einer Pfanne anrösten für noch mehr Geschmack.


Der Gin für das besondere Etwas:

Schritt 3: Wenn die Linsen gar sind die Gorgonzolastückchen in der Soße schmelzen lassen und die Birnenwürfel und Nüsse hinzu geben. Noch kurz etwas ziehen lassen. Die Kräuter aus dem Topf nehmen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken. Die fertige Pasta abgießen, auf Teller geben und mit den Linsen und der Deko anrichten. Am Schluss mit dem gehackten Selleriegrün bestreuen.

Comentários


bottom of page