top of page

beste Butterplätzchen

Plätzchen sind Kindheitserinnerungen: kaum ein Gebäck schmeckt so sehr nach Zuckerguss um den Mund, dampfendem Kakao in der Hand und dem Scheppern der immens großen Ausstecherdose in den Ohren wie der Klassiker der Weihnachtsbäckerei - den Butterplätzchen!

Wir verraten euch unser Geheimrezept mit einem extra Touch Vanille und Weihnachtsstimmung - also nichts wie ran an euer Nudelholz und fix den Ofen vorgeheizt, denn jetzt wird gebacken! :-)

Ihr braucht für 2 Bleche:

110g Zucker

etwas Vanille

1 Ei

eine Prise Zimt

125g Butter

Anleitung: so macht ihr die besten Butterplätzchen selbst

Schritt 1: Zuerst verknetet ihr für den Teig alle Zutaten solange bis eine Masse entsteht, die euch entfernt an Knetmasse erinnert. Ganz egal, ob von Hand oder mit der Küchenmaschine, wenn ihr mit der Konsistenz zufrieden seid, wickelt ihr ihn ein und lasst ihn für 30min im Kühlschrank ruhen.


Kneten like a Pro:

Schritt 2: Dann heizt ihr schon mal den Ofen auf 180°C vor, während ihr euren Teig am besten zwischen Rollhölzern auswellt - dann wird er schön gleichmäßig. Arbeitsfläche und Teig gründlich mit Mehl bestäuben - eh klar :-)


Das Mehl unserer Wahl aus der Draxmühle:

Schritt 3: Jetzt kommt der kreative Teil - tobt euch mit euren Ausstechern aller Art gründlich aus und verteilt die Plätzchen gleichmäßig mit etwas Abstand auf einem mit Backpapier belegtem Blech. Ab damit in den Ofen bis sie goldbraun sind.


Schritt 4: Nachdem ihr eure Kekse auf einem Auskühlgitter habt auskühlen lassen, könnt ihr sie nun noch mit Zuckerguss, Schokolade und allerlei Kügelchen, Streuselchen und Glitzer verzieren. Viel Spaß!

Hozzászólások


bottom of page