Energiebowl mit Buchweizen und Obst


Pures Löffelglück voll Energie für einen aufregenden Tag, das ist Porridge! Doch Porridge kann noch viel mehr als altbackenen Haferschleim, denn ersetzt man die klassischen Haferflocken durch knackigen Buchweizen, bekommt unsere hippe Energiebowl nicht nur gleich mehr Biss, sondern auch noch ein nussig cremiges Aroma on top - gepaart mit einem Regenbogen an Früchten oben drauf, steht einem furiosen Start in den Tag nichts mehr im Wege!


Ihr braucht für zwei Schüsseln voll Guten Morgen:

75g Buchweizen

225ml Wasser

225ml (Pflanzen-)Milch

etwas Vanille

2EL Ahornsirup

eine Prise Zimt

eine Prise Kardamom

etwas Orangenabrieb

1EL Nussmus

Lieblingsobst + Nüsse/Saaten on top

Schritt 1: Zuerst gebt ihr den Buchweizen zusammen mit dem Wasser in einen Topf und lasst dies solange köcheln bis kaum mehr Wasser übrig ist.


Schritt 2: Dann gebt ihr die (Pflanzen-)Milch, Ahornsirup und die Gewürze mit dazu und lasst dies ebenfalls solange köcheln bis der Buchweizen die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen hat.

Tipp: Wer den Geschmack von Ahornsirup nicht mag, kann auch Honig oder Agavendicksaft verwenden.


Schritt 3: Während euer Porridge vor sich hin köchelt, bereitet ihr bereits die Früchte vor.


Schritt 4: Kurz bevor der Buchweizen die Flüssigkeit komplett aufgenommen hat, zieht ihr den Topf von der Herdplatte und rührt einen Esslöffel Nussmus unter.

Tipp: Lieber etwas früher als später vom Herd nehmen, da das Nussmus das Porridge nochmal eindicken lässt.


Schritt 5: Jetzt seid ihr fast fertig, verteilt das Porridge auf zwei Schüsseln und gebt euer vorbereitetes Topping dekorativ darauf und dann kann der Tag starten!


Dieses Frühstück eignet sich auch super zum Mealprep: einfach eine Portion mehr kochen und schon ist der nächste Morgen gerettet, wenn ihr wieder mal kaum die Augen auf bekommt, denn es schmeckt auch kalt hervorragend - probiert es aus!