top of page

knusprige mexikanische Flautas

Viva la Mexico! Flautas sind knusprige, gerollte Tortillas. Außen crunchy und innen mit kräftiger Füllung. Mehr Mexiko geht eigentlich nicht! Wenn diese Röllchen auf dem Esstisch stehen, kannst du dir aber sicher sein, dass du dir schleunigst noch eines sichern solltest bevor sie alle weg sind. Zusammen mit scharfer Tomatensalsa und Avocadodip wird aus dieser typisch mexikanischen Vorspeise ein komplettes Mittag- oder Abendessen - Urlaubsfeeling inklusiv.



Ihr braucht für 4 Portionen:

16 kleine Tortilla-Wraps

2 Dosen Kidneybohnen

2 Limetten

1-2 Chilischoten

4 Tomaten

2 gelbe Paprika

2 Frühlingszwiebeln

1-2 Knoblauchzehen

1 Becher saure Sahne oder Schmand

2 Avocados

150g geriebener Gouda

Gemüsebrühe

1 TL geräuchter Paprika

1/2 TL Kreuzkümmel

1 Msp. Zimt

Chilipulver nach Geschmack

Zucker

Salz, Pfeffer

Anleitung knusprige mexikanische Flautas selber machen

Schritt 1: Tomatensalsa zubereiten: Die Limette heiß waschen und 2 TL Schale fein abreiben, dann halbieren, eine Hälfte auspressen, die ander e in Spalten schneiden. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Die Tomaten in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit dem Chili zum Limettensaft geben. mit 2 TL Zucker, Salz und Pfeffer verrühren und marinieren lassen.


Scharf wie die mexikanische Küche für beste Schneidergebnisse:


Schritt 2: Füllung zubereiten: Die Paprika in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den weißen und den grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt in feine Ringe schneiden. Kidneybohnen abgießen und mit Wasser abspülen. Den Knoblauch fein hacken.


Schritt 3: In einem großen Topf 2 EL Öl erhitzen und den Knoblauch, die Paprika und den weißen Teil der Frühlingszwiebeln darin anschwitzen. Die Bohnen dazugeben und 2 Minuten mit anbraten.

100 ml Wasser, Gemüsebrühe und Gewürze hinzufügen und 8 Minuten einköcheln lassen bis die Paprika weich und die Flüssigkeit verkocht ist.

Zum Schluss 4 EL saure Sahne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.



Schritt 4 Dip zubereiten: Die Avocado halbieren, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Avocadowürfel in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken. In einer weiteren Schüssel die restliche saure Sahne mit Limettenschale vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Schritt 5: Die Tortilla-Wraps mit der Bohnenmischung und etwas geriebenen Käse belegen und zusammenrollen.

In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Die Flautas mit der Naht nach unten in die Pfanne legen und rundherum ca. 6 Minuten lang knusprig anbraten. Diesen Vorgang mit allen Wraps wiederholen.


So farbenfroh wie Mexiko und ideal für Dips und Bowls:


Schritt 6: Die Flautas auf Tellern verteilen und mit den grünen Frühlingszwiebelringen toppen. Scharfe Tomatensalsa, Avocadowürfel, saure Sahne und Limettenspalten dazu anrichten.



Comentarios


bottom of page