Frühlingshafte Quiche mit Lachs und Lauch


Unsere französischen Nachbarn haben schon früh erkannt, dass Kuchen viel zu gut ist um ihn allein auf die süße Variante zu beschränken und so geht es heute ran an den Speck, ähm den Lachs um genau zu sein!


Ihr braucht für eine Quiche (28cm):

225g Mehl

75g Butter

6EL Milch

5 Eier

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

1TL Fischgenuss Gewürz

300g geräucherter Lachs

1/2 Bund Dill

200g Crème fraîche

1 Lauch

Abrieb von einer halben Zitrone

Schritt 1: Zuerst knetet ihr aus dem Mehl, der Butter, Milch, einem Ei und einer Prise Salz mit kalten Händen oder natürlich einer Küchenmaschine einen Mürbeteig. Sobald er schön geschmeidig ist, wickelt ihr ihn in ein Tuch und lasst ihn im Kühlschrank für ca. 30min entspannen - Ofen auf 185°C vorheizen nicht vergessen.

Tipp: Je nach Konstistenz und Temperatur der Zutaten müsst ihr ggf. noch etwas Milch bzw. Mehl zugeben damit der Teig richtig schön glatt wird.


Schritt 2: Dann putzt ihr euren Lauch, schneidet ihn in Ringe und dünstet ihn in etwas Öl in einer Pfanne an.

Tipp: Wenn ihr etwa 5cm des unteren Teils eures Lauchs in ein Glas mit Wasser stellt, sorgt ihr ratzfatz für grünen Nachschub, denn schon bald wird er anfangen zu sprießen und ihr könnt ihn in einen Topf mit Erde pflanzen bis die nächste Quiche auf dem Speiseplan steht!


Schritt 3: Während der Lauch brutzelt, schneidet ihr den Lachs in feine Streifen und hackt den Dill grob.


Schritt 4: Dann verquirlt ihr die restlichen Eier mit dem Crème fraîche und würzt die Masse mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss, Zitronenschale und dem Fischgenuss Gewürz; Dill, Lachs und Lauch danach untermengen.

Tipp: Unser Lieblinsgfischegwürz aus dem Hause Ingo Holland ist der Allrounder für alles, was aus dem Wasser auf den Tisch kommt - egal ob Lachs, Saibling oder Krustentiere; wir würden sogar unsere Fischstäbchen damit würzen :-)


Schritt 5: Nun dürft ihr beim Teig ausrollen eure Muskeln spielen lassen und diesen behutsam in eure Lieblingsquicheform geben, dabei gut den Rand andrücken und mit einer Gabel mehrmals in der Mitte einstechen.

Psst... hier ist unsere Lieblingsform - bald auch Eure?!

Schritt 6: Jetzt füllt ihr eure Lachs-Lauch Masse in die vorbereitete Quicheform und backt sie im heißen Ofen ca. 40min bis sie lecker goldig glänzt und die Masse vollständig gestockt ist.


Jede Vorsichtsmaßnahme à la "pass auf, es ist heiß!" wird komplett umsonst sein, wenn ihr euer Prachtexemplar an Quiche, eine Ode an Frankreich aus dem Ofen holt und sie mit einem gekühlten Glas französischen Weißweins und kultigen Chansons im Hintergrund genießt!

Bon Apetit!