fruchtiges Himbeertiramisu


Tiramisu hat bei euch das Image einer südlichen Kalorienbombe mit Salmonellengefahr - nix da!

Lasst mit diesem sommerlichen Himbeertiramisu italienische Leichtigkeit auf eure Terasse einziehen und die fruchtigen Himbeeren euch aus den Socken hauen!


Ihr braucht für eine Form (ca. 10 Portionen):

200g Joghurt

500g Mascarpone

1/2 Orange

75g Zucker

200-250ml Espresso

75ml Amaretto

500g Himbeeren

250g Löffelbiskuits

2EL Kakao

Schritt 1: Ihr beginnt damit für euer Tiramisu den Joghurt und den Mascarpone zu verrühren. Dann reibt ihr die Schale der halben Orange hinein und presst auch noch den Saft dazu - fertig ist eure eifreie Creme.


Schritt 2: Jetzt vermengt ihr den Espresso mit dem Amaretto. Wascht die Himbeeren, verlest sie und weiter gehts mit den Löffelbiskuit.


Bester Espresso für bestes Tiramisu:

Schritt 3: Von diesen gebt ihr nun die Hälfte schön geregelt aufgereiht in eure Auflaufform und tränkt sie großzügig mit ebenfalls der Hälfte der Espresso-Amaretto Mischung.


Schritt 4: Nun verstreicht ihr 1/3 eurer Creme darauf, belegt sie mit Himbeeren und bedeckt sie mit einem weiteren Drittel der Creme.


Schritt 5: Die restlichen Löffelbiskuits verteilt ihr nun darauf, tränkt sie wieder mit der Espresso-Amaretto Mischung und verstreicht die restliche Creme darauf gleichmäßig. Nun stellt ihr das Tiramisu für mindestens 4h kalt.


Schritt 6: Als letzten Schritt siebt ihr gleichmäßig den Kakao über das durchgezogene Tiramisu und setzt dekorativ die restlichen Himbeeren darauf.