Danys Original Fleischpflanzerl


Ihr fragt euch wer diese Dany ist, sodass es sich lohnen sollte ihren Fleischpflanzerln eine Chance zu geben?

Diese Dany ist ein echtes Original, genauso wie Ihre Fleischpflanzerl - ihr trefft sie ab und zu bei uns im Store in Kolbermoor, aber noch öfter kommt ihr in den Genuss ihrer lebensfrohen und sympathischen Art, wenn sie mitten in ihrem Element ist: mitten in unserer brandneuen Kochlocation! Denn diese Dany ist die, die euch mit einem Grinsen im Gesicht und ganz viel Genussexpertise durch coole Events wie "ProBier mas", einer Ode an das Bier in vier Gängen oder quirlige Nachmittage bei "Kid's Kitchen" führt.

Also glaubt mir, es lohnt sich nicht nur einmal diese Original Dany Fleischpflanzerl nachzukochen, ihr werdet es immer wieder tun!


Ihr braucht für 4 Personen:

800g gemischtes Hackfleisch (Schwein/Rind)

2 Schalotten

10cm altbackenes Weißbrot

ca. 100ml Milch

1/2 Bund Petersilie

1EL mittelscharfer Senf

1EL süßer Senf

1EL Tomatenmark

2 Eier

1 Schuss Worcester Sauce

1TL BBQ Cajun Luisiana

Salz und Pfeffer

ggf. ein paar Semmelbrösel

Schritt 1: Ihr beginnt mit dem Putzen und klein schneiden der Schalotten. Dann wascht und hackt ihr die Petersilie und gebt schon einmal einen Schuss Öl in eine Pfanne um eure Zwiebeln darin glasig anzubraten. Hier gebt ihr zum Schluss den gehackten Petersilie mit dazu.


Schritt 2: Währenddessen schneidet ihr euer altbackenes Brot in Würfel und weicht es in der Milch ein. Sobald es sich richtig vollgesogen hat, drückt ihr es vorsichtig aus und gebt es zusammen mit dem Hackfleisch in eine Schüssel.


Schritt 3: Ihr gebt nun den mittelscharfen und süßen Senf mit in die Schüssel. Dazu das Tomatenmark, die Eier, die Worcestersauce, BBQ Spice, Salz und Pfeffer und natürlich euren Schalotten-Petersilien-Mix. Alles kräftig vermischen, mit Salz und Pfeffer nochmal abschmecken und je nach Konsistenz mit ein paar Semmelbröseln binden.


Schritt 4: Nun geht es ans Formen - entweder ihr matscht von Hand einige annehmbare Pflanzerl zusammen oder ihr formt sie, like a Pro, also wie Dany mit dem Eisportionierer (so werden sie alle gleich groß bzw. klein) und bratet sie im heißen Öl in der Pfanne von allen Seiten gleichmäßig kross an.

Tipp: Beim Braten nicht zu ungeduldig sein, sonst sind sie zwar außen schön kross, innen allerdings noch roh.