Mediterraner Wurstsalat


Die offizielle Biergartensaison ist endlich wieder eröffnet und lässt nicht nur Männerherzen höher schlagen. Sollte das Wetter euch allerdings außerplanmäßig einen Strich durch die Rechnung machen, so lassen wir eure Herzen einfach zu Hause mit unserem Rezept der Woche einen Hopser machen!


Ihr braucht für den 4 Personen-Biergarten

zu Hause unterm Regenschirm:

600g Regensburger Würste

1-2 Zwiebeln

2 Tomaten

4 hartgekochte Eier

4EL hellen Balsamicoessig

6EL Öl (Raps-/Sonnenblume-)

2EL Kapern

Kräuter nach Wahl

(wir lieben Petersilie, Schnittlauch und Majoran)

4TL Senf

eine Prise Zucker

2 Zehen Knoblauch

Salz, Pfeffer

Schritt 1: Zuerst schneidet ihr die Würste in Scheiben oder Streifen - das scheint Glaubenssache zu sein; hier wollen wir euch gar keine Vorschriften machen :-)


Schritt 2: Dann putzt ihr die Zwiebeln und schneidet sie in feine Ringe. Die Tomaten ebenso waschen, vom Strunk befreien und würfeln. Die Eier befreit ihr behutsam von ihrer Schale und achtelt diese. Den Knoblauch im Anschluss vom Keimling befreien und fein hacken.


Schritt 3: Nun werden die Kräuter gewaschen, trocken geschüttelt und von euch fein gehackt. Gerne könnt ihr hier ein paar Petersilienröschen zur Deko übrig lassen.


Schritt 4: Für die Marinade nun Öl und Essig mit dem Senf zu einer Vinaigrette schaumig schlagen und dann die Kapern, Kräuter, sowie den Knoblauch, eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer zugeben.


Schritt 5: Jetzt gebt ihr die Wurst, Zwiebeln und Tomaten in eine Schüssel, gebt die Marinade darüber, vermengt den Salat gründlich und legt die Eier sowie die restliche Petersilie dekorativ oben drauf.


Am besten schmeckt der Wurstsalat, wenn er richtig gut durchgezogen ist, am besten über Nacht in Gesellschaft mit dem ein oder anderen Radler im Kühlschrank! Und psst... mit dem coolen Frischhaltedeckeln zu unseren Schüsseln stellt ihr sicher, dass nicht euer kompletter Kühlschrankinhalt inkl. Erdbeeren oder Geburtstagstorte nach bayerischem Schmankerl schmecken - obwohl, so schlimm wäre das ja gar nicht, oder?! :-)